Die 10 meistgelesenen Artikel im Nordkomplott 2015

Jüngst sah ich mir die meistgelesenen Artikel des just vergangenen Jahres an und wurde umgehend für diesen Artikel inspiriert. Was für ein Jahr! 2015 hat sich einiges im Nordkomplott getan. Google ist und bleibt mein bester Freund und mein größter Feind, es gab mehr als einen Besucherrekord, und an meinen Besucherzahlen konnte ich sowohl die Ausstrahlung historischer Filme als auch Geistersichtungen in englischen Palästen ablesen. Leute kamen über die interessantesten, aber auch eigenartigsten Suchbegriffe auf meine Seite – Ragnar Lodbroks Frisur scheint ungemein spannend zu sein.

Dieses Jahr bin ich zudem davon abgekommen, jede Woche zu bloggen, und habe mich dafür auf weniger, aber umfangreichere Artikel verlegt. Die Besucherzahlen haben mir recht gegeben.

Diese zehn Artikel haben Euch dieses Jahr am meisten gefallen:

Die 10 meistgelesenen Artikel 2015

10.) Die sechs Frauen Heinrichs VIII.: Catherine Parr, Teil 1

Catherine Parr, Heinrichs letzte und vielleicht auch unauffälligste Königin – zumindest nach außen hin. Die erste von drei der sechs Königinnen, die es in meine Top Ten geschafft haben.

9.) 10 Dinge, die Ihr nicht über Queen Elizabeth II. wusstest

Hier kommt eine Überraschungsplatzierung, die es bis vor dem 28.12. vermutlich nicht in die Top Ten geschafft hätte. Doch dann war “Das Schlafzimmer der Queen” eine Antwortmöglichkeit bei “Wer wird Millionär?”, und viele Leute wollten wissen, ob dort 2015 ein Mensch gewesen war. Dann landeten diese Leute auf diesem Artikel, denn eins der genannten zehn Dinge ist, dass 1982 ein Mann ins Schlafzimmer der Queen einbrach.

8.) Stimmen aus dem Grab: Der Geist von Anne Boleyn

Anne Boleyn, die erste. Die Königin Heinrichs VIII., die vermutlich die meisten Leute kennen. Und auch heute ist sie angeblich noch sehr umtriebig, denn ihr Geist treibt angeblich gleich in mehreren Palästen ihr Unwesen.

7.) Schon gewusst? Viktorianisches Zeitalter und seine Kuriositäten

Springen wir ein paar Jahrhunderte vor, ins Zeitalter der großen Königin Victoria. Zeitalter großer Erfindungen. und berühmt für seine Kuriositäten.

6.) Geschichtsmythen: Bisley Boy – war Elizabeth I. ein Mann?

All-time-Klassiker. Die Legende davon, wie Elizabeth I. angeblich als Kind gegen einen  Jungen ausgetauscht wurde. Etwas hanebüchen, aber interessant für viele.

5.) Anne Boleyn: Hinrichtung einer Königin

Teil von Anne Boleyns Legende: Ihr Tod auf dem Schafott des Towers. So verliefen Anne Boleyns letzte Stunden.

4.) Die sechs Frauen Heinrichs VIII.: Katharina von Aragon, Teil 1

Heinrichs erste Frau, mit der er länger verheiratet war als mit all seinen anderen Frauen zusammen. Hier begann sich der “muntere” Ehereigen zu drehen.

3.) 10 Dinge, die Ihr noch nicht über Marie Antoinette wusstet

Die leichtfertige, mäßig gebildete österreichische Prinzessin, die Königin von Frankreich wurde und unter der Guillotine starb, eröffnet die Top 3 meiner meistgelesenen Artikel – und ist zugleich der letzte Artikel, den ich selbst geschrieben habe – ich bin leicht empört 😉

2.) Smaugs Einöde: Warum sich die Extended Version lohnt

In guter, alter Peter-Jackson-Tradition gab es, wie bereits beim “Herrn der Ringe”, auch bei der “Hobbit”-Trilogie eine Extended Edition mit neuen und erweiterten Szenen sowie massig Bonusmaterial. Warum sich dieser Kauf auch bei “Smaugs Einöde” lohnt, erklärt Tristan Büchtmann in diesem Artikel.

1.) Historisch korrekt? Faktencheck “Vikings” (Gastbeitrag)

In diesem Gastbeitrag checkt Philipp Roskoschinski von KAPTORGA History Channels “Vikings” auf historische Korrektheit – und entfacht bis heute die eine oder andere Diskussion.

Eine Serie, ein Film und fünfmal Tudors – Eure Lieblingsartikel sind abwechslungreich, und ich werde mein Bestes tun, um Euch auch 2016 mit interessantem und spannendem Lesestoff zu versorgen. Und seid für die eine oder andere Überraschung bereit!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.