Inside Nordkomplott

Ein peinlicher Moment.

Nachdem ich mir jetzt lange den Kopf zerbrochen hatte, vor allem darüber, ob ich mal einen richtig peinlichen Moment im Schulunterricht war, blieb nur dies übrig:

Ich war so etwa 19, single und schüchtern. Ich war in meiner Stammdisco und auf der Suche nach männlicher Aufmerksamkeit. Ich hatte diesen Typen schon mehrmals gesehen: groß, lockige Haare, Bart und trug immer ein Bandana. Ziemlich süß, aber irgendwie fiel ich ihm nicht auf. Also versuchte ich die dämlichste Masche der Welt: ich schrieb auf einen Zettel, dass ich ihn interessant fände, aber mich nicht trauen würde, ihn anzusprechen, und ob er mich mal anrufen wollen würde. Plus meine Telefonnummer. Er saß allein schräg vor mir, ich tippte ihm auf die Schulter und legte ihm den Zettel aufs Bein. Danach suchte ich schnell das Weite.

Verständlicherweise hat er nicht angerufen, und als er in der Woche drauf wieder in meine Stammdisco kam, ging ich 5 Minuten später nach Hause, weil es mir so peinlich war.

Weiterstöbern...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.