Die Serie, die das Cornwall des 18. Jahrhunderts mit Aidan Turner in der Hauptrolle auf die Bildschirme bringt, ist  wieder da: Poldark Staffel 4 ist auf DVD erhältlich.

Vieles ändert sich für die inzwischen (mehr oder weniger) liebgewonnenen Charaktere. Und auch Ross muss eins einer Prinzipien aufgeben, um den Menschen helfen zu können: In die von ihm verhasste Politik gehen:

1796: Um Cornwall und diejenigen, die er liebt, vor dem zunehmend mächtigen George Warleggan zu schützen, sträubt sich Ross Poldark nicht länger gegen politisches Amt und lässt sich zum Parlamentsabgeordneten nominieren. Überraschend gewinnt Ross die Wahl, was ihn weit weg von seiner Heimat in die Hauptstadt London führt und seine Beziehung mit Demelza abermals auf eine harte Probe stellt… Nicht nur die Fehde zwischen den beiden Häusern Nampara und Trenwith entflammt erneut, sondern es taucht ein weiterer Widersacher auf, der zusätzlich für großes Chaos sorgt. Kann sich Ross in seiner neuen Machtposition behaupten?

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

Sein Weg führt Ross also immer wieder fort aus Cornwall ins Machtzentrum London. Und dies bietet nicht nur eine Vielzahl an neuen Eindrücken, Situationen und Impulsen für den Charakter Ross, sondern auch eine Menge neuer Drehorte.

Ich habe ja bereits in meinem ersten Artikel zu „Poldark“ geschrieben, dass die atemberaubende Landschaft Cornwalls gewissermaßen eine Rolle in der Serie spielt, und das ist auch in der 4. Staffel nicht anders. Doch nicht nur Cornwall leiht sein Gesicht als Drehort, auch andere Orte in England dienen als Schauplätze der Handlung. Für das ultimative Poldark-Erlebnis stelle ich Dir heute fünf Drehorte aus Poldark Staffel 4 vor, die Du besuchen kannst.

Drehorte aus Poldark Staffel 4

Old Royal Naval College, Greenwich

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannstWenn Ross, in politische Gespräche verstrickt, durch den Bezirk von Westminster geht, ist es daheliegend, dass die Dreharbeiten nicht im heutigen Westminster stattgefunden haben kann, denn der Palast von Westminster, in dem das britische Parlament heute tagt, wurde erst 1870 erbaut. das politische Zentrum Westminster im späten 18. Jahrhundert wird in Poldark Staffel 4 durch das Old Royal Naval College in Greenwich dargestellt. Das Old Royal Naval College wurde, damals noch als Hospital, ewa 100 Jahre vor der Zeit Poldarks durch den berühmten Architekten Sir Christopher Wren entworfen.

Vermutlich hast Du das Gebäude auch bereits anderenorts gesehen, denn sowohl „The Avengers“, „Les Miserables“ als auch „Thor: The dark world“ wurden dort gedreht.

Der Eintritt ins Old Royal Naval College ist kostenlos.

 

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

Charlestown

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

Der Ort Charlestown, an der Südküste Cornwalls gelegen, hat gleich meherer Auftritte in „Poldark“. In der ersten Staffel diente er als Kulisse für Falmouth, dem Wohnort von Captain Blamey, der großen Liebe von Ross‘ Cousine Verity. Die meisten in Charlestown gedrehten Szenen, vor allem im noch immer traditionellem Hafen, stellen die Stadt Truro dar.

 

Historische Minen und wunderschöne Strände: Cornwalls Süden

Auf einer Reise an das südlichste Ende Cornwalls kannst Du die Drehorte zweier sehr verschiedener Szenen aus „Poldark“ besuchen, denn dort wurden wohl Minen- als auch Küstenaufnahmen gedreht.

Poldark Mine ist eine Zinnmine und ein Museum, in dem die Innenaufnahmen der Mine Wheal Leasure gedreht wurden. Die Location wurde in den 1970ern als Museum der cornischen Bergarbeitsgeschichte eröffnet. Als dort dann ebenfalls eine alte Zinnmine gefunden, wurde sie nach den Romanen von Winston Graham und der ersten TV-Serie in Poldark Mine umbenannt. Es ist die einzige vollständige Zinnmine Cornwalls, die Besuchern offensteht.

Die Außenaufnahmen an der Mine wurden bei der Botallack Mine gedreht. Die ehemalige Erzmine liegt nahe der Stadt St. Just und steht sowohl unter Denkmalschutz des National Trust und gilt auch als UNESCO-Weltkulturerbe als Teil der historischen Bergbaulandschaft Cornwalls.

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

Viele atemberaubende Küsten- und Strandaufnahmen entstanden in Porthgwarra und Porthcurno, was als einer der schönsten Strände Cornwalls unter dem Schutz des National Trust steht und in der Serie die Nampara-Bucht darstellte.

 


Newquay-Region

Poldark Staffel 4: 5 Drehorte, die Du besuchen kannst

By N p holmes – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7328173

Zahlreiche Strand- und Küstenaufnahmen entstanden in der rau-malerischen Landschaft rund um Newquay an der Nordküste Cornwalls. Aufnahmen des Namapara Valleys fanden beispielsweise in der Region St. Agnes‘ Head statt, wo zahlreiche Maschinenhäuser an den Klippen von der Zeit zeugen, als Bergarbeit das Lebensblut von Cornwall war.

Der Strand von Porthcothan lieferte ebenfalls Bilder für den Strand von Nampara.

Die etwas weiter östlich gelegende Region Bodmin Moor diente als Landschaft rund um das Anwesen von Ross und Demelza. Dort, in der Nähe von St. Breward, befindet sich auch der Drehort von Nampara, was sich jedoch in Privatbesitz befindet und daher nicht zugänglich ist.

 

Chavenage House

Auch das Anwesen, das in der Serie Trenwith, den Stammsitz der Poldarks, darstellt, kannst Du besuchen. Allerdings steht es nicht in Cornwall, sondern in Gloucestershire: Chavenage House. Das Anwesen stammt aus elizabethanischer Zeit und befindet sich in den Cotswolds, die ein Erlebnis für sich sind.

In Chavenage House wurden sowohl Außen- als auch Innenaufnahmen, die auf Trenwith spielen, gedreht. Das Anwesen kann zwischen dem 01. Mai und 30. September jeweils donnerstags und sonntags zwischen 14 und 17 Uhr besichtigt werden.



Booking.com

Poldark Staffel 4 auf DVD und Blu-ray*

Poldark Staffel 4Wenn Du Dir die Geschichte von Ross Poldark und die traumhaften Drehorte erst einmal zuhause ansehen willst, hast Du die Gelegenheit dazu, denn Staffel 4 ist inzwischen auf DVD und Blu-ray erhältlich.

  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Produktionsjahr: 2018
  • Spieldauer: 464 Minuten
  • Specials:
    • Interviews
    • Making-Of
    • Hinter den Kulissen
    • Featurette: Verlust und Trennung, Eine komplizierte Lebensgeschichte, Die Entwicklung von Ross Poldark


1 Comment

Anette · 12. April 2019 at 14:26

Ich finde Chavenage House in den Aufnahmen immer toll. Das hat so etwas besonders uriges 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.