Allgemein

Willkommen

Schön, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt. Ich hoffe, Ihr findet Interessantes, Lustiges, Lehrreiches und vielleicht auch Nachdenkliches. Egal, was Ihr findet: Hauptsache, es ist bunt.

Nordkomplott – Geschichte und Geschichten ist mein höchstprivater Blog. Bei B2N Social Media Services blogge ich beruflich zu Social Media, Nachhaltigkeit und Selbstständigkeit, doch hier will ich meiner Freude am Schreiben und meiner Freude an den Farben des Alltags frönen.

Nordkomplott?

Als ich mein Gründungsvorhaben noch alleine betrieb, wurde mir bei der Namensfindung des neuen Unternehmens geraten, doch etwas mit meinem Nachnamen, Norden, zu machen. Dann kamen zwei Partner dazu, und aus meinem Nachnamen wurde das B2N-N.

Als dann meine Pläne für dieses Blog Gestalt annahmen, wollte ich die Idee jedoch wieder aufgreifen. Wortkombinationen mit „Nord-“ sind jedoch allzu schnell bereits überstrapaziert oder eindeutig zu maritim. Zum Glück ist immer Platz für Reime und Wortspiele zweifelhafter Natur.

Das Nordkomplott war geboren, aber Komplott wogegen eigentlich?

Gegen grauen Alltag und Langeweile.

Ich verzweifle immer, wenn mir Leute erzählen, ihnen sei ständig langweilig, und sie wüssten nichts mit sich anzufangen. Da diese Leute weder krank noch blind oder taub sind, kann ich es einfach nicht verstehen: es gibt so viel Spannendes im Leben, wie kann man sich da langweilen? Mir passiert das eigentlich nie, und dabei habe ich, in meiner Eigenschaft als Kreuzung zwischen Heimchen am Herd, Medienjunkie und Bücherwurm, nur ein winziges Spektrum aller Dinge, die man so gegen Langeweile machen kann, ausgeschöpft.

Also, worüber werde ich schreiben: über das Abtauchen in andere Welten. Geschichte. Film. Fernsehen. Bücher. Musik. Durch eingestreute Geschichten aus dieser Welt ergänzt.

Ein paar Formalia:

Hier blogge ich privat. Und wie mir der Schnabel gewachsen ist.

Ich bestehe weder darauf, dass meine Meinung die richtige noch die einzig mögliche ist. Ich gebe einzig meinen persönlichen Eindruck wieder. Da kann mir auch schon mal ein eigentlich ziemlich schlechter Film aus Gründen gut gefallen.

Ich bin keine Historikerin und schreibe hier keinen Geschichtsfachblog. Ich werde mich um Genauigkeit bemühen, kann sie aber nicht garantieren. Wer historische Ungenauigkeiten findet, darf sie behalten. Oder in den Kommentaren ansprechen. Gerne sogar.

Ja, in diesem Blog wird es Werbung geben, Textlinks werde ich mit * kennzeichnen.

Über den Blogrhythmus bin ich mir noch nicht im klaren. Ich schreibe, wenn ich sowohl Idee, Inspiration und Zeit habe. Letzteres ist naturgemäß bei Existenzgründern eher knapp. Aber ich bemühe mich redlich.

Überoptimierung, ob in technischer oder SEO-Hinsicht, werdet Ihr hier nicht finden. Ich will für Menschen schreiben, nicht für Google.

Nun genug der Einleitung. Viel Spass weiterhin.

 

Weiterstöbern...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.