Historisch korrekt? Faktencheck "Outlander"

Historisch korrekt? Faktencheck „Outlander“

Die US-amerikanische Serie „Outlander“ bringt die Romane von Diana Gabaldons Highland-Saga in bisher drei Staffeln auf die Fernsehbildschirme.

„Outlander“ verwebt historische mit Fantasyelementen: Im Jahr 1946 befindet sich die Krankenschwester Claire gemeinsam mit ihrem Ehemann Frank auf den zweiten Flitterwochen in Schottland. Dort fällt sie innerhalb eines Steinkreises durch die Zeit und landet im Jahr 1743. Eine andere Zeit und weitaus andere Gepflogenheiten. Ihre medizinischen Kenntnisse helfen Claire, ihr Eigensinn und ihre Unabhängigkeit weniger. Schließlich kann sie sich nur aus Schwierigkeiten retten, indem sie einen Schotten ehelicht – den schneidigen Jamie Fraser. Aus der Zweckehe wird die große Liebe. Aber Schottland steht vor einer Katastrophe, denn der zweite Jakobitenaufstand steht kurz bevor.

(mehr …)

Nordkomplotts Serientipp: Victoria

Nordkomplotts Serientipp: Victoria

England, 1837: Nach dem überraschenden Tod ihres Onkels William IV. muss Victoria im Alter von nur 18 Jahren den Thron besteigen. Hin- und hergerissen zwischen Gefühlen und Verpflichtungen, muss die junge Königin (Jenna Coleman, „Doctor Who„) an einem intriganten Hof und gegen den Willen der eigenen Familie in die Rolle der Herrscherin hineinwachsen.
Nur ihr engster Berater und innigster Vertrauter, Lord Melbourne (Rufus Sewell, „The Man in the High Castle“) steht ihr zur Seite, was am Hof schon bald Anlass zu skandalösen Spekulationen bietet. Das ändert sich, als der deutsche Prinz Albert (Tom Hughes, „Silk“) auftaucht und äußerst unwillig anfängt, um Victorias Hand anzuhalten…
Daisy Goodwin hat sich beim Schreiben des Drehbuchs die ausführlichen Tagebücher von Queen Victoria zur Vorlage genommen – und damit ein detailliertes Abbild jener Ära und der Königin erschaffen, die ein Imperium geprägt hat. Durch die fantastischen Kostüme, die erhabene Musik und die mitreißenden schauspielerischen Leistungen von Jenna Coleman, Rufus Sewell, Catherine Flemming und Tom Hughes wird eine ganze Epoche zum Leben erweckt.

(mehr …)

Magnificent Century: Historical Period Drama auf Türkisch

Magnificent Century: Historical Period Drama auf Türkisch (Gastartikel)

Süleyman, das osmanische Reich, der sagenumwobene Harem… Auch, wer keine Ahnung von diesem Teil der Weltgeschichte hat, verbindet mit diesen Begriffen bestimmte Bilder.

Aus der Türkei stammt nun die Serie, die unter dem Titel „Magnificent Century“ auf dem deutschen Netflix zu finden ist. Allerdings nur auf Türkisch, denn synchronisiert wurde sie (noch?) nicht. Mit den eingeblendeten Untertiteln ist das allerdings kein Problem.

(mehr …)

Historische Filme und Serien

Historische Filme und Serien

Historische Filme und Serien erwecken die Vergangenheit vor uns auf Leinwand oder Bildschirm zum Leben. Mal mehr mal weniger authentisch, mal klassisch britisch subtil, mal amerikanisch bombastisch. Oft unterhaltsam – zumindest auf dieser Liste. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, und auch sind nicht alle hier aufgeführten Filme und Serien gleich authentisch. Natürlich sind und bleiben historische Filme und Serien Fiktion.

(mehr …)

Historisch korrekt? Faktencheck "Vikings" (Gastbeitrag)

Historisch korrekt? Faktencheck „Vikings“ (Gastbeitrag)

„Vikings“: Die Serie um den legendären Wikingerkrieger Ragnar Lothbrok stammt aus der Schmiede des History Channel. Deswegen muss es doch historisch korrekt sein, oder? Oh nein. Obwohl ich die Wikingerzeit spannend finde, ist es wahrlich nicht mein Spezialgebiet. Deswegen übergebe ich im heutigen Faktencheck das Wort an Philipp Roskoschinski, der sich wesentlich besser auskennt und „Vikings“ auf die historische Probe stellt:

(mehr …)