Was wäre, wenn... Heinrich VIII. einen Sohn gehabt hätte?

Was wäre, wenn… Heinrich VIII. einen Sohn gehabt hätte?

Als Heinrich VIII. im Jahr 1509 den englischen Thron bestieg, war er zwar ein 18-jähriger, sportlicher und ansehnlicher junger Mann, doch seine Dynastie war ebenfalls jung: Heinrich war erst der zweite Monarch der Tudor-Dynastie, die sein Vater 1485 in der Schlacht bei Bosworth auf den Thron gebracht hatte. Heinrichs älterer Bruder war bereits tot, weitere …

Stimmen aus dem Grab: Der Geist von Anne Boleyn

Stimmen aus dem Grab: Der Geist von Anne Boleyn

Anne Boleyn, unglückliche Königin Heinrichs VIII., starb 1536 auf dem Schafott des Towers von London. Sie war wegen Ehebruch, Hexerei und Verschwörung zum Mord am König verurteilt worden, doch schuldig war sie vermutlich keiner dieser Taten. Nicht überraschend also, dass seit Jahrhunderten in ganz England berichtet wird, Annes Geist würde noch heute umherwandeln.

10 Dinge, die Ihr nicht über König Heinrich VIII. wusstet

10 Dinge, die Ihr nicht über König Heinrich VIII. wusstet

  Viel wird über König Heinrich VIII. geredet, und viel habe ich hier auch schon über ihn geschrieben. Aber wusstet Ihr schon, dass… 1.) Als Heinrich mit 13 Jahren zum Prinzen von Wales ernannt wurde, wurde ihm sein Horoskop erstellt. Dies bescheinigte ihm, er würde ein treuer Anhänger der Kirche, ein bedeutender Herrscher und Vater …

Die sechs Frauen Heinrichs VIII.: Katherine Howard

Die sechs Frauen Heinrichs VIII.: Katherine Howard

Katherine Howard trat in Heinrichs Leben und damit ins Scheinwerferlicht der Geschichte, als sie noch ein Teenager war. Sowohl von Bildung als auch von Persönlichkeit her vollkommen ungeeignet für den Weg, der vor ihr lag, wurde sie dennoch von ihrer machthungrigen Familie als Instrument benutzt – und machte Fehler, die ihr den Tod bringen sollten.