Historisch korrekt? Faktencheck "Peaky Blinders"

Historisch korrekt? Faktencheck „Peaky Blinders“

Die „verdammten Peaky Blinders“, wie sie sich selbst gern nennen, sind eine Straßengang, die im Birmingham der 1920er ihr Unwesen treibt. Geführt wird sie von der Shelby-Familie, dem Anführer Thomas, seinen Brüdern Arthur und John sowie der resoluten Tante Polly. Thomas hat Ambitionen, keine Skrupel und eine Vergangenheit, die Spuren hinterlassen hat.

...

Alles, was Du über "Poldark" wissen musst

10 historische Serien, die Du an den Feiertagen anschauen solltest

Was machst Du an oder zwischen den Feiertagen, wenn Du glücklich satt von viel zuviel gutem Essen bist und gerade kein Familienbesuch ansteht? Ganz klar, historische Serien schauen! Ich habe Dir ein paar Tipps zusammengestellt, die Du Stand heute (02.12.2019) im Angebot eines Streaminganbieters findest. Dem gepflegten Binge Watching und Abtauchen in die Vergangenheit steht also nichts mehr im Weg. Wie üblich kommen Englandfans bei diesen historischen Serien besonders auf ihre Kosten, aber auch ein bißchen Frankreich und sogar die USA und Australien haben sich eingeschlichen 😀

...

Sherlock Holmes gehört zu England

Sherlock Holmes gehört zu England

Was wäre die Geschichte von England ohne Sherlock Holmes? Der Mann, der in den Slums von London ermittelte und mit seinem Intellekt beinahe jedes Rätsel lösen konnte. Die Figur Sherlock ist mittlerweile so bekannt, das sich immer wieder die Frage stellt, ob Holmes tatsächlich lebte. Tatsächlich ist der smarte und ungewöhnliche Privatdetektiv aber nur eine reine Kunstfigur, die 1886 vom Briten Arthur Conan Doyle erschaffen wurde und seitdem auch die Geschichte von Großbritannien prägt. In dem späten 19. bis zum frühen 20. Jahrhundert spielt Holmes eine tragende Geschichte in vielen Romanen.

...

London-Tipps für Geschichtsfans: Auf den Spuren der Tudors

London-Tipps für Geschichtsfans: Auf den Spuren der Tudors

Die Tudorzeit endete vor über 400 Jahren mit dem Tod Elizabeths I. Aber bis heute sind die Spuren dieser Dynastie erhalten, in Geschichte und Kunst, aber auch in Architektur, Ruhestätten und Orten, an denen sich die bedeutenden Momente der Tudors ereigneten. Viele davon befinden sich in der britischen Hauptstadt, darum gebe ich Dir heute die besten London-Tipps, wenn Du die Metropole auf den Spuren der Tudors erkunden willst.

...

Jack the Ripper in «Hurenmord – Die Rose von Whitechapel« von Tabea Koenig

Jack the Ripper in «Hurenmord – Die Rose von Whitechapel« von Tabea Koenig (Gastbeitrag)

Um Jack the Ripper ranken sich viele Mythen, konnte er doch nie überführt, sein Motiv und seine Identität niemals gelüftet werden. Tatverdächtige gab es zur Genüge, doch bei allen sprachen auch wieder Punkte dagegen. Wichtige Polizeiakten gingen für immer verloren. Dank den gut dokumentierten Zeitungsberichten von damals lässt sich dennoch einiges rekonstruieren. Sechs bis elf Morde werden dem Ripper zugeschrieben, Berühmtheit erlangten jedoch die »Kanonischen Fünf«.

...

Von Londoner Pracht zu schottischem Idyll: So wohnen die Royals

Zwischen Hochzeiten und Geburten, die die Fans der Royals weltweit immer wieder in Atem halten, gerät leider immer wieder in Vergessenheit, dass das Königshaus auch mit Hinblick auf den Faktor „Wohnen“ viele interessante Aspekte bietet.

Wer an die bekanntesten Residenzen der Queen und ihrer Familie denkt, denkt unweigerlich an den berühmten Buckingham Palace. Dabei sind es auch die anderen Schlösser und Bauten durchaus wert, beachtet zu werden.

...