Schottlands Votum zur Unabhängigkeit - warum eigentlich?

Schottlands Votum zur Unabhängigkeit – warum eigentlich?

In der Heimat des Kilts wird am kommenden Donnerstag über Schottlands Unabhängigkeit von England abgestimmt. Nachdem London das Referendum zuerst mit Mißachtung strafte, gingen die Alarmsirenen an, als Studien in der Tat ergaben, ein „Aye“ für die schottische Unabhängigkeit sei gar nicht so unwahrscheinlich. Jetzt wird viel über Währung, Wirtschaft und Nordseeöl diskutiert, ob sich die Schotten nun vom englischen Joch befreien sollten oder weiterhin „proud to be British“ sein sollten. Aber was mir in der Berichterstattung etwas zu kurz kommt, ist die Frage, wie es eigentlich zu der Union beider Länder kam. War doch schon immer so, oder? Nein, natürlich nicht, und jeder, der einen gewissen Mel-Gibson-Film gesehen hat, weiss das. Wie kam es also, dass Schottland seine hart erkämpfte Eigenständigkeit einst aufgab?

(mehr …)

Being Human: Supernaturals in the UK

Being Human: Supernaturals in the UK

Mein heutiger Serientipp ist (zu Unrecht) in Deutschland nahezu unbekannt oder durch die gleichnamige US-Coverversion verdrängt: Being Human, die Horror-Dramedy.

Being Human – Der Plot

Ein Vampir, ein Werwolf und ein Geist teilen sich ein Apartment in Bristol. Ja, ich weiss, was Ihr jetzt denkt. Häufig genug ergreife ich auch bei einer solchen Beschreibung die Flucht. Dazu muss man wissen: ich war schon Vampirfan, bevor es cool wurde, und ich hasse Twilight. Von daher tue ich mich mit dieser ganzen „Vampire versuchen, ein normales Leben zu führen“-Kiste ein wenig schwer. Da mir jedoch Aidan Turner bereits im „Hobbit“ gut gefallen hatte, war ich bereit, einiges auf mich zu nehmen, um ihn als Vampir zu erleben.

(mehr …)